Rügener Kräuterteemischung
Tee für Herbst & Winter und bei Erkältung

herr-grotzkeKräuter Pflanzen am Meer

Wurde von Fachleuten und Idealisten ins Leben gerufen, um auf Rügen die in der Natur wild wachsenden Kräuter zu sammeln und zusammen mit den in Altenkirchen angebauten Heilpflanzen dem Kunden als qualitativ hohe Kräutermischungen anbieten zu können. Verantwortlich dafür sind der 85jährige Heinz Grotzke aus dem Ostseebad Göhren sowie seine ehrenamtlichen Helfer. Er macht Tee aus Leidenschaft und das schon seit über 60 Jahren! Traditionell dienten diese Pflanzen dem Menschen seit Jahrhunderten durch ihre heilenden Kräfte, eine Tatsache, die in unserem Bewusstsein wieder erkannt werden sollte.

Die Bodenbearbeitung der zur Verfügung stehenden Flächen erfolgt nach den biologisch-dynamischen Richtlinien, um so in der Zukunft den Qualitätsstandards von Demeter entsprechen zu können. Diese Wahl bedeutet im praktischen Anbau, dass nur eigener Kompost als Dünger verwendet wird und als Fördermittel für ein gesundes Wachstum der Pflanzen nur die biologisch-dynamischen Heilpflanzen-Präparate zur Anwendung kommen.

Die Pflanzenzucht, der Anbau, die Ernte, Verarbeitung und Trocknung der Kräuter werden von Hand getätigt und garantieren dadurch Reinheit und Qualität.

Wenn Sie die Natur und ihre Schätze lieben, regionale Produkte bevorzugen und ein Stück Rügen schmecken, riechen und genießen wollen, dann sollten Sie – nein müssen Sie diesen Tee trinken.
Im Angebot sind:
ruegener-tee-kraeuterRügener Kräuterteemischung
Tee für Herbst & Winter und bei Erkältung
Diese Kräutermischung setzt sich aus wild wachsenden und kultivierten Heilpflanzen zusammen, die sich in der Tradition besonders für diesen wohlschmeckenden Tee in der kalten Jahreszeit bewährt haben.

Bestandteile:
Salbei, Fenchel, Thymian, Spitzwegerich, Zitronenmelisse, Scharfgarbe, Brombeerblätter, Pfefferminz, Huflattich, Ysop

Anwendung:
Für einen Liter Tee ungefähr 4 Gramm der Kräutermischung in einer Kanne mit kochendem Wasser übergießen und etwa zwanzig Minuten ziehen lassen, bis die Kräuter sich am Boden der Kanne absetzen. Durch ein Sieb in die Tasse gießen und mit etwas Honig verfeinern. Der Tee ist auch kalt geschmackvoll.