Es ist jedes Jahr das Gleiche. Zum Start in das neue Jahr wünscht man sich alles Gute und viele machen sich gute Vorsätze. Leider kommt es dann – auch wie immer, anders und der Alltagstrott mit all seinen unguten Dingen holt einen wieder ein. Naja der Versuch ist es wert und vielleicht sollten wir uns weniger vornehmen, damit man dann doch mal einen Erfolg abhaken kann.

Für unsere kleine schön & gut Drogerie gibt es sehr viele Dinge, die wir anders, besser oder ganz neu machen möchten.
Gleich zu Beginn des Jahres werden wir eine neue Kassensoftware installieren, die uns die Arbeit beim Bestellen und Verwalten der Ware erheblich erleichtern soll. Was hat die Kundschaft davon, werden Sie sich mit Recht Fragen. Nun, ganz einfach. Bisher dienten sehr viele Arbeitsstunden der Mitarbeiterinnen dazu, die Warenbestände zu prüfen und eine Bestellung bei den inzwischen 45 Lieferanten zu erstellen. Mit der neuen Software geht alles viel schneller und einfacher. Die frei werdende Zeit können die Mitarbeiterinnen nun z. B. für die bessere Beratung der Kunden oder die Suche nach neuen Trendprodukten nutzen. Und das macht allemal mehr Spaß, als stundenlang in Listen nach Artikeln zu suchen oder vorhandene Bestände zu zählen.
Diesen ersten, guten Vorsatz für das neue Jahr hatten wir schon lange geplant. Fazit: Gut vorbereitet gelingen neue Vorsätze garantiert. Mal sehen ob wir das mit den anderen Vorsätzen auch so gut hinbekommen. Wünsche haben wir noch jede Menge!!

Ihnen und all unseren Kunden wünschen wir ein tolles – vor allem friedliches 2016, in dem mindestens einer Ihrer guten Vorsätze auch in Erfüllung geht!

Ihr schön & gut Team!

Alles Gute oder was?